Startseite    Impressum    AGB     Übersetzung ins Englische   Übersetzung ins Französische
 Mitgliedsbereich
 
Login:
Passwort:
      
Bundesverband in den Gewerken Trocken- und Ausbau
   
 Meldungen
 TOP Meldungen
 Branchenticker
 Produktticker
 Werkzeuge
 Preisänderungen
 Referenzobjekte
 Sonstiges
  Mitteilungsarchiv
  Veranstaltungskalender
 
 Branchenindex
  Trockenbauer
  Stukkateure
  Zimmerer & Tischler
  Holzrahmenbauer
  Fachhändler
  Architekten & Planer
  Hersteller & Industrie
  Verbände & Vereine
  Baudienstleister
 
 Foren
 Forenübersicht
 
 Kompetenzforum
 Wissen & Technik
 Auftragsvergabe
 Auftragssuche
 Stellenmarkt
 Ausbildung
 Kaufen & Verkaufen
 
 
 Archiv Technikforum
 Archiv Auftragsforum
 Archiv Kaufen&Verkaufen
 
 
 Service
 Weblinks
 Newsletter
 
 Online Rechner
 Schalldämmung
   
 
Google         
Neues Prüfzeugnis für "Rigidur"-Trennwände
26.03.2008
Das neue Allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis für „Rigidur“-Trennwände von Rigips bestätigt, dass selbst schlanke Montagewände mit nur 10 mm starken Platten beplankt problemlos die Feuerwiderstandsklasse F 30 erreichen.   

> Bildergalerie öffnen

Das neue Allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis für „Rigidur“-Trennwände von Rigips bestätigt, dass selbst schlanke Montagewände mit nur 10 mm starken Platten beplankt problemlos die Feuerwiderstandsklasse F 30 erreichen.
Sicherer Brandschutz bis F 90 und höchste Qualität mit Montagewänden von Rigips

Düsseldorf - Mit dem neuen Allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis (AbP) für Trennwände mit der "Rigidur"-Gipfaserplatte von Rigips unterstreicht der Ausbau-Profi einmal mehr die Leistungsfähigkeit von Trockenbausystemen im vorbeugenden Brandschutz. Das neue AbP bestätigt, dass bereits schlanke Montagewände, die mit nur einer Lage 10 mm "Rigidur"-Gipsfaserplatte pro Wandseite beplankt wurden, der Feuerwiderstandsklasse F 30 entsprechen.

Schon sehr schlanke Montagewände mit gerade 7 cm Wandstärke erfüllen nach neuem AbP die Anforderungen der Feuerwiderstandsklasse F 30. Je nach Wandkonstruktion werden mit einer doppelten Beplankung mit 12,5 mm "Rigidur"-Platten die Feuerwiderstandsklassen F 90 ebenfalls problemlos erreicht.

"Bestnoten" für die Rigidur-Familie
Das neue AbP bestätigt die Leistungsfähigkeit aller Platten aus der "Rigidur"-Familie: So wurden auch Aufbauten mit der statisch wirksamen "Rigidur H" sowie Varianten mit den Platten "Rigidur AK" und "Rigidur H AK" geprüft, die mit ihrer abgeflachten Kante das Verspachteln erleichtern. Alle Testergebnisse ergaben dasselbe positive Ergebnis: Montagewände, die mit "Rigidur"-Gipsfaserplatten beplankt wurden, leisten einen wertvollen Beitrag zum vorbeugenden Brandschutz, egal, mit welcher Technik die Fugen zwischen den Platten geschlossen wurden. Ob Klebefuge, stumpf gestoßene Fuge, Spachtelfuge oder AK-Fuge - das Wandsystem bleibt sicher.

Das neue Rigips AbP zu "Rigidur"-Trennwänden mit den Feuerwiderstandsklassen F 30 bis F 90 ist auf Anfrage über das Kundenservicezentrum unter Telefon 01805 / 345670 oder unter www.rigips.de/produkte_systeme_suche.asp (entsprechendes System suchen und anschließend auf "Prüfzeugnis" klicken) erhältlich.

Quelle: Rigips

 
Weitere Informationen:

  Trockenbauforum.de


   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Rigips, Rigidur, Gipsfaserplatte, Feuerwiderstandsklasse, F30, Prüfzeugnis, Montagewänden
 


 
NEUESTER EINTRAG: 4. internationale trockenbau forum in Salzburg - SAVE THE DATE (28.03.2012)
voriger Eintrag: Events um LaPlura (26.03.2008)
nächster Eintrag: Europäischer Gerichtshof bestätigt Auffassung der Fachgemeinschaft Bau zur Unwirksamkeit von Tariftreueerklärungen (03.04.2008)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Trockenbausysteme für den Schiffbau(10.09.2010)
  Erweitert und aktualisiert(10.09.2010)
  Neue Generation: „Rigips GK-Form“(22.04.2010)
  Rigips optimiert Vertriebsstruktur (21.04.2010)
  Akustik in Bestform: „Rigiton Big Sixto 63“(21.04.2010)
  Industriebau wird Kulturstätte (21.04.2010)
  Perfekte Optik für hochwertige Akustikdecken: „Rigiton Fix Spachtelfugen-Set“(14.02.2010)
Eintrag verfasst von: Uwe Dallmann (eingetragen am: 26.03.2008; zuletzt geändert am: 26.03.2008 17:44)
trockenbauforum.de ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.