Startseite    Impressum    AGB     Übersetzung ins Englische   Übersetzung ins Französische
 Mitgliedsbereich
 
Login:
Passwort:
      
Bundesverband in den Gewerken Trocken- und Ausbau
   
 Meldungen
 TOP Meldungen
 Branchenticker
 Produktticker
 Werkzeuge
 Preisänderungen
 Referenzobjekte
 Sonstiges
  Mitteilungsarchiv
  Veranstaltungskalender
 
 Branchenindex
  Trockenbauer
  Stukkateure
  Zimmerer & Tischler
  Holzrahmenbauer
  Fachhändler
  Architekten & Planer
  Hersteller & Industrie
  Verbände & Vereine
  Baudienstleister
 
 Foren
 Forenübersicht
 
 Kompetenzforum
 Wissen & Technik
 Auftragsvergabe
 Auftragssuche
 Stellenmarkt
 Ausbildung
 Kaufen & Verkaufen
 
 
 Archiv Technikforum
 Archiv Auftragsforum
 Archiv Kaufen&Verkaufen
 
 
 Service
 Weblinks
 Newsletter
 
 Online Rechner
 Schalldämmung
   
 
Google         
Für extrem hohe Anforderungen: „Rigips Hybrid GF Top“
03.04.2008
Mit seiner enorm kratzfesten und harten Oberfläche eignet sich das neue Hybridwand-System „Rigips Hybrid GF Top“ auch für den Einsatz unter „erschwerten Bedingungen“ in öffentlichen Gebäuden wie Schulen oder Krankenhäusern 
Foto: Rigips  

> Bildergalerie öffnen

Mit seiner enorm kratzfesten und harten Oberfläche eignet sich das neue Hybridwand-System „Rigips Hybrid GF Top“ auch für den Einsatz unter „erschwerten Bedingungen“ in öffentlichen Gebäuden wie Schulen oder Krankenhäusern Foto: Rigips
Robustes Wandsystem zum attraktiven Preis

Düsseldorf – In öffentlichen Gebäuden wie Schulen oder Krankenhäusern sind insbesondere die Wände extrem hohen Belastungen ausgesetzt. Hier sind Montagewände gefragt, die erstklassige Leistungen im Schall- und Brandschutz erbringen und zugleich mit besonders robusten Oberflächen aufwarten. Mit dem neuen „Rigips Hybrid GF Top“ bietet der Ausbau-Profi jetzt ein System, das dieser Anforderung mehr als gerecht wird und zugleich besonders wirtschaftlich ist.

Das neue Wandsystem „Rigips Hybrid GF Top“ zeichnet sich durch eine besonders wirtschaftliche doppelte Beplankung aus: Auf einer preisgünstigen unteren Lage „Rigips Bauplatten RB“ oder wahlweise „Rigips Feuerschutzplatten RF“ werden „Rigidur H“-Gipsfaserplatten 12,5 mm montiert, deren enorm hohe Festigkeit gegen Kratzer und Stoßbelastungen wirksamen Schutz bietet. Gegenüber vergleichbaren Konstruktionen mit zwei Lagen Gipsfaserplatten können die Materialkosten und die Montagezeit beim neuen Rigips-System so erheblich reduziert werden, ohne dass nennenswerte Leistungsverluste zu beklagen sind wie unabhängige Prüfungen ergeben haben. Denn auch in punkto Brand- und Schallschutz überzeugt die neue Wandkonstruktion: Mit einer geprüften Feuerwiderstandsklasse von F 90 und einem Schalldämmwert von Rw,R bis 54 dB erfüllt sie gehobene Anforderungen.

Einfacher Systemaufbau
Die „Rigips Bauplatten RB“ oder Feuerschutzplatten sind schnell zugeschnitten und mit „Rigips Schnellbauschrauben“ 25 mm in einem Abstand von 750 mm verschraubt und mit dem „Rigips Vario Fugenspachtel“ verspachtelt. Die zweite Lage „Rigidur H“-Gipsfaserplatten wird mit „Rigidur Schnellbauschrauben“ 35 mm in einem Abstand von 250 mm befestigt. Ein vollflächiges Spachteln der so entstehenden oberen Lage ist Dank der sehr glatten Oberfläche der „Rigidur H - Gipsfaserplatten“ nicht erforderlich, was zusätzlich Zeit und Material spart.

Quelle: Rigips

 
Weitere Informationen:

  Trockenbauforum.de


   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Rigips, Hybrid, Rigidur, Gipsfaserplatten, Feuerschutzplatten, Feuerwiderstandsklasse, Schnellbauschrauben, Vario, Fugenspachtel, Schalldämmwert
 


 
NEUESTER EINTRAG: 4. internationale trockenbau forum in Salzburg - SAVE THE DATE (28.03.2012)
voriger Eintrag: Europäischer Gerichtshof bestätigt Auffassung der Fachgemeinschaft Bau zur Unwirksamkeit von Tariftreueerklärungen (03.04.2008)
nächster Eintrag: Neue Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (04.04.2008)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Trockenbausysteme für den Schiffbau(10.09.2010)
  Erweitert und aktualisiert(10.09.2010)
  Neue Generation: „Rigips GK-Form“(22.04.2010)
  Rigips optimiert Vertriebsstruktur (21.04.2010)
  Akustik in Bestform: „Rigiton Big Sixto 63“(21.04.2010)
  Industriebau wird Kulturstätte (21.04.2010)
  Perfekte Optik für hochwertige Akustikdecken: „Rigiton Fix Spachtelfugen-Set“(14.02.2010)
Eintrag verfasst von: Uwe Dallmann (eingetragen am: 03.04.2008; zuletzt geändert am: 03.04.2008 19:02)
trockenbauforum.de ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.