Startseite    Impressum    AGB     Übersetzung ins Englische   Übersetzung ins Französische
 Mitgliedsbereich
 
Login:
Passwort:
      
Bundesverband in den Gewerken Trocken- und Ausbau
   
 Meldungen
 TOP Meldungen
 Branchenticker
 Produktticker
 Werkzeuge
 Preisänderungen
 Referenzobjekte
 Sonstiges
  Mitteilungsarchiv
  Veranstaltungskalender
 
 Branchenindex
  Trockenbauer
  Stukkateure
  Zimmerer & Tischler
  Holzrahmenbauer
  Fachhändler
  Architekten & Planer
  Hersteller & Industrie
  Verbände & Vereine
  Baudienstleister
 
 Foren
 Forenübersicht
 
 Kompetenzforum
 Wissen & Technik
 Auftragsvergabe
 Auftragssuche
 Stellenmarkt
 Ausbildung
 Kaufen & Verkaufen
 
 
 Archiv Technikforum
 Archiv Auftragsforum
 Archiv Kaufen&Verkaufen
 
 
 Service
 Weblinks
 Newsletter
 
 Online Rechner
 Schalldämmung
   
 
Google         
Holzwolle-Dämmplatten – jetzt mit abwaschbarer Beschichtung
23.05.2008
Abb. 1: Ein Garant für Brandschutz und Wärmedämmung – und dabei noch abwaschbar: die neuen Tektalan A2 Dämmplatten mit Imprägnierung.
Bildquelle: Knauf Insulation, Simbach am Inn  

> Bildergalerie öffnen

Abb. 1: Ein Garant für Brandschutz und Wärmedämmung – und dabei noch abwaschbar: die neuen Tektalan A2 Dämmplatten mit Imprägnierung. Bildquelle: Knauf Insulation, Simbach am Inn
Knauf Insulation bietet clevere Dämmlösungen für Tiefgaragen

Simbach am Inn, Mai 2008. Als erster Hersteller weltweit bietet Knauf Insulation in seinem umfangreichen Dämmstoff-Sortiment auch Holzwolle-Mehrschichtplatten mit einer abwaschbaren Oberfläche an. Besonders beim Einsatz in Tiefgaragen (hohe Verschmutzung durch Abgase) profitiert der Bauherr von dem neuen Verfahren: Die Dämmplatten mit hoher Lebensdauer sehen nach einer Reinigung wieder aus wie neu.

Die Holzwolle-Mehrschichtplatten der Produktlinien Tektalan (Holzwolle-Mehrschichtplatten mit Steinwollekern) und Heratekta (Holzwolle-Mehrschichtplatten mit Polystyrolkern) können jetzt mit wenigen Ausnahmen von Knauf Insulation mit dieser speziellen Imprägnierung geliefert werden. Dadurch wird die Oberfläche der Platten abwaschbar. Das Verfahren beeinträchtigt in keiner Weise die bewährten Produkteigenschaften, wie zum Beispiel die ausgezeichnete Wärmedämmung, Brandschutzeigenschaften, Lärmschutz oder die Schlag- und Stoßfestigkeit der Oberfläche. Auch die hervorragenden Brandschutzeigenschaften der Tektalan A2 bleiben bestehen.

Zur Reinigung können die Platten einfach mit einem Hochdruckreiniger aus etwa 50 cm Entfernung in einem schrägen Winkel von etwa 45° zur Plattenebene gesäubert werden.

Die neuen Holzwolle-Dämmplatten sind im originalen Farbton (Natur) sowie in dreizehn verschiedenen Pastellfarben erhältlich. Die Beschichtung selbst ist farblos und hat keinen Einfluss auf die Farb-Brillanz der eingefärbten Platten. Die Beschichtung ist ökologisch unbedenklich, wie alle von Knauf Insulation verwendeten Farbprodukte.

Holzwolle-Dämmplatten, die mit abwaschbarer Beschichtung erhältlich sind:

Tektalan TK
Tektalan TK-Unterzug-Abschlussplatte
Tektalan E-31
Heratekta SE-035/2
Heratekta SE-035-Unterzug-Abschlussplatte
Tektalan HP
Tektalan A2-TK
Tektalan A2-HP

Für unterschiedliche Einsatzbereiche, Montagearten und Anforderungen bietet Knauf Insulation die jeweils optimale Lösung. Eine dauerhaft „saubere“ Oberflächengestaltung in Tiefgaragen ist damit gewährleistet.

Quelle: Knauf Insulation

 
Weitere Informationen:

  Trockenbauforum.de


   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Knauf, Insulation, Holzwolle, Mehrschichtplatten, Tektalan, Heratekta, Wärmedämmung, Brandschutzeigenschaften, Lärmschutz, Polystyrolkern, Steinwollekern, Hochdruckreiniger
 


 
NEUESTER EINTRAG: 4. internationale trockenbau forum in Salzburg - SAVE THE DATE (28.03.2012)
voriger Eintrag: Neue Perspektiven für Holzwolle (13.05.2008)
nächster Eintrag: Ein Cabrio zum Schwimmen (23.05.2008)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Neu: Akustikprofi Heradesign bietet ab sofort auf alle Produkte 15 Jahre Gewährleistung(02.11.2010)
  McDonald’s Österreich klingt jetzt um einiges besser(10.09.2010)
  THERMATEX Silence(24.07.2010)
  Heradesign zeigt, wie es geht!(19.05.2010)
  Neu zur ISO 2010 Berechnungsprogramm „Rockassist 3.0“(23.04.2010)
  Verwendbarkeitsnachweis für Rohrabschottungen in Sonderdecken (23.04.2010)
  Tradition trifft Moderne(21.04.2010)
Eintrag verfasst von: Uwe Dallmann (eingetragen am: 23.05.2008; zuletzt geändert am: 23.05.2008 19:11)
trockenbauforum.de ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.