Startseite    Impressum    AGB     Übersetzung ins Englische   Übersetzung ins Französische
 Mitgliedsbereich
 
Login:
Passwort:
      
Bundesverband in den Gewerken Trocken- und Ausbau
   
 Meldungen
 TOP Meldungen
 Branchenticker
 Produktticker
 Werkzeuge
 Preisänderungen
 Referenzobjekte
 Sonstiges
  Mitteilungsarchiv
  Veranstaltungskalender
 
 Branchenindex
  Trockenbauer
  Stukkateure
  Zimmerer & Tischler
  Holzrahmenbauer
  Fachhändler
  Architekten & Planer
  Hersteller & Industrie
  Verbände & Vereine
  Baudienstleister
 
 Foren
 Forenübersicht
 
 Kompetenzforum
 Wissen & Technik
 Auftragsvergabe
 Auftragssuche
 Stellenmarkt
 Ausbildung
 Kaufen & Verkaufen
 
 
 Archiv Technikforum
 Archiv Auftragsforum
 Archiv Kaufen&Verkaufen
 
 
 Service
 Weblinks
 Newsletter
 
 Online Rechner
 Schalldämmung
   
 
Google         
Verleihung des Löhn-Preises 2008
Erfahrene „Preisträger“: Am 19. September nahmen (v. r.) Dr. Winfried Spickermann (Saint-Gobain Rigips GmbH), Prof. Dr. Christian Kipfelsberger (Steinbeis-Transferzentrum Kunststofftechnik) und Werner Guckert (SGL Technologies GmbH) den Löhn-Preis 2008 für die Entwicklung der graphitmodifizierten „Climafit“-Gipsbauplatten entgegen.

Foto: Saint-Gobain Rigips GmbH  (n101429_1_thumb.jpg)  
30.09.2008
Meldung vom 30. September 2008

Erneute Auszeichnung für „Climafit“ von Rigips

Düsseldorf – Am 19. September wurde in Stuttgart zum fünften Mal der Löhn-Preis für herausragende Projekte im wettbewerblichen Wissens- und Technologietransfer vergeben. Eine der drei ausgezeichneten Innovationen ist die „Climafit“-Gipsbauplatte von Saint-Gobain Rigips, die speziell für den Einsatz mit Flächentemperiersystemen entwickelt wurde. Im Juni erhielt diese Innovation bereits einen Anerkennungspreis der Bayerischen Landesregierung.

Der Löhn-Preis wird einmal im Jahr von der in Stuttgart ansässigen Steinbeis-Stiftung verliehen. Qualität, Schnelligkeit, Wirtschaftlichkeit und optimales Zusammenwirken der beteiligten Partner innerhalb eines Transferprozesses zwischen Wissenschaft und Wirtschaft entscheiden dabei über die Preiswürdigkeit der eingereichten Projekte. Gemeinsam mit den Entwicklungspartnern, der SGL Technologies GmbH und dem Steinbeis-Transferzentrum Kunststofftechnik-Verbundwerkstofftechnik in Naila, wurde Saint-Gobain Rigips jetzt für die Markteinführung der „Climafit“-Gipsbauplatte ausgezeichnet.

Effizienzverbesserungen bei der Raumklimatisierung
Gipsbauplatten, die für die Gebäudetemperierung eingesetzt werden, müssen, um die Effizienz der Raumtemperierung zu gewährleisten, über eine möglichst hohe Wärmeleitfähigkeit verfügen. Durch die einzigartige Kombination von Graphit und Gips verfügen die „Climafit“-Platten über eine Wärmeleitfähigkeit, die mit 0,52 W/mK der von Wasser entspricht, dem wichtigsten Temperiermedium. So können durch ihren Einsatz Effizienzverbesserungen bei Flächentemperiersystemen von bis zu 30 Prozent gegenüber mit konventionellen Klima-Gipsplatten beplankten Systemen erreicht werden.

„Es freut mich natürlich sehr, dass eine Innovation wie ,Climafit’ so viel Beachtung – auch außerhalb der Trockenbaubranche – findet. Gemeinsam mit der Anerkennung durch die Bayerische Landesregierung im Juni bestätigt uns die Vergabe des Löhn-Preises darin, dass Rigips einen besonders guten Zugang zur Forschung gefunden hat, der die Innovationskraft des Unternehmens entscheidend stärkt “, so Dr. Winfried Spickermann, Leiter Forschung und Entwicklung bei Saint-Gobain Rigips, anlässlich der Preisverleihung in Stuttgart.

Der Löhn-Preis
Der Löhn-Preis wurde erstmalig 2004 von der Steinbeis-Stiftung zur Würdigung der einzigartigen Leistung von Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Johann Löhn ausgeschrieben. Er baute 1983 das heute weltweit im Technologietransfer agierende Unternehmen auf und gründete zudem 1998 die private Steinbeis-Hochschule Berlin, die konsequent auf die Verbindung von Theorie und Praxis setzt

Quelle: Saint-Gobain Rigips

 
Weitere Informationen:

  Trockenbauforum.de


   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Saint-Gobain, Rigips, Climafit, Effizienz, Raumtemperierung, Effizienzverbesserungen, Raumklimatisierung, Gipsplatten, Flächentemperiersystem
 


 
NEUESTER EINTRAG: 4. internationale trockenbau forum in Salzburg - SAVE THE DATE (28.03.2012)
voriger Eintrag: Dämmisol wechselt nach 30 Jahren die Spreeseite (22.09.2008)
nächster Eintrag: Rockwool International (01.10.2008)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Neu: Akustikprofi Heradesign bietet ab sofort auf alle Produkte 15 Jahre Gewährleistung(02.11.2010)
  Trockenbausysteme für den Schiffbau(10.09.2010)
  Erweitert und aktualisiert(10.09.2010)
  Neuer Dämmisol-Standort eröffnet(02.06.2010)
  Neue Generation: „Rigips GK-Form“(22.04.2010)
  Rigips optimiert Vertriebsstruktur (21.04.2010)
  Akustik in Bestform: „Rigiton Big Sixto 63“(21.04.2010)
Eintrag verfasst von: Uwe Dallmann (eingetragen am: 30.09.2008; zuletzt geändert am: 30.09.2008 13:33)
Trockenbauforum.de ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.