Startseite    Impressum    AGB     Übersetzung ins Englische   Übersetzung ins Französische
 Mitgliedsbereich
 
Login:
Passwort:
      
Bundesverband in den Gewerken Trocken- und Ausbau
   
 Meldungen
 TOP Meldungen
 Branchenticker
 Produktticker
 Werkzeuge
 Preisänderungen
 Referenzobjekte
 Sonstiges
  Mitteilungsarchiv
  Veranstaltungskalender
 
 Branchenindex
  Trockenbauer
  Stukkateure
  Zimmerer & Tischler
  Holzrahmenbauer
  Fachhändler
  Architekten & Planer
  Hersteller & Industrie
  Verbände & Vereine
  Baudienstleister
 
 Foren
 Forenübersicht
 
 Kompetenzforum
 Wissen & Technik
 Auftragsvergabe
 Auftragssuche
 Stellenmarkt
 Ausbildung
 Kaufen & Verkaufen
 
 
 Archiv Technikforum
 Archiv Auftragsforum
 Archiv Kaufen&Verkaufen
 
 
 Service
 Weblinks
 Newsletter
 
 Online Rechner
 Schalldämmung
   
 
Google         
Heradesign international auf Expansionskurs
25.05.2009
Dänemark

Im Kindergarten „Bastionen“ in Ringsted (Dänemark) kamen insgesamt 800qm der Heradesign®superfine zum Einsatz. Der Vertrieb der Holzwolleplatten erfolgt in Dänemark und dem Rest Skandinaviens über einen starken Vertriebspartner.     
Bildquelle: Heradesign Decken Division (n101490_1_thumb.jpg)
Schweden

Heradesign Platten an der Decke montiert sorgen in der Eishalle in Kristianstad (Schweden) für die nötige Ruhe in der Pause.    
Bildquelle: Heradesign Decken Division (n101490_2_thumb.jpg)
Russland

Im Aufnahmestudio der European Media Group in Moskau erfüllen die Heradesign Platten die hohen Ansprüche an eine gute Akustik. Mit einem engagierten Vertriebspartner werden vor allem die Architekten in Moskau betreut.
Bildquelle: Heradesign Decken Division (n101490_3_thumb.jpg)
Großbritannien

Im modernen Schulgebäude der Westminster Academy in London sorgen Heradesign Platten an den Wänden im Foyer und Treppenbereich montiert für eine ruhige, angenehme Atmosphäre bei 1.100 Schülern. Ein eigener Specification Manager kümmert sich um den Vertrieb der Dekorplatten in UK. 
Bildquelle: Heradesign Decken Division (n101490_4_thumb.jpg)
Spanien

Heradesign Espana S.L. mit Sitz in Gijon ist seit mehr als 10 Jahren die erfolgreiche Dependance in Spanien. Zwei Key Account Manager sorgen für die Beratung und Verkauf und die Ausstattung von Objekten mit den Dekorplatten – wie hier ein Schwimmbad eines Sportclubs in Barcelona 
Bildquelle: Heradesign Decken Division  (n101490_5_thumb.jpg)
Niederlande

Mit einem neuen Vertriebsmitarbeiter forciert Heradesign Nederland seit März 2009 den Verkauf in den Niederlanden. An der Breede School in Heeze wurden die Dekorplatten an Decke und Wand eingesetzt.
Bildquelle: Heradesign Decken Division (n101490_6_thumb.jpg)
Traditions-Unternehmen erschließt mit Holzwolle-Dekorplatten neue Märkte

Ferndorf, Mai 2009.  Der führende Anbieter von hochwertigen, dekorativen Holzwolle-Deckensystemen will durch eine Expansion in neue Märkte in den nächsten Jahren seinen Absatz deutlich steigern. Investitionen in Europa sowie vermehrt auch in Asien und dem Nahen Osten unterstreichen die Wachstumsstrategie. Auch wenn die Heradesign Decken Division mengenmäßig eher eine Nische innerhalb von Knauf Insulation bedient, so sind die ästhetisch anspruchsvollen Akustiklösungen für Decke und Wand ein wichtiger Baustein im Produktportfolio des Dämmstoff-Riesen, auf den in Zukunft verstärkt gesetzt wird.  
 

Mit ihrer über 100-jährigen Tradition ist die Holzwolleplatte ein bewährter Baustoff. Dank kontinuierlicher Verbesserungen und Produktinnovationen präsentiert Heradesign heute Akustiksysteme aus Holzwolle, die mit verschiedenen Oberflächen-Varianten neue Perspektiven bei der Gestaltung funktioneller Decken und Wände bieten. Die anerkannten Produkte werden bereits seit Jahren erfolgreich in der Innenarchitektur eingesetzt. Nun sollen die Dekorplatten den europäischen sowie internationalen Markt durchdringen. „Unsere Dekorplatten sind ein Klassiker in der Innenraumgestaltung, da sie sowohl funktionelle wie auch gestalterische Ansprüche erfüllen. Diese einzigartigen Produktvorteile möchten wir nutzen und sind daher bereits dabei, uns international stärker aufzustellen. Wachstumsmärkte wie China, der Nahe Osten oder Russland haben wir besonders im Fokus“, so Matthias Francke, seit Ende 2008 General Manager bei Heradesign. Investiert wird aktuell in den Auf- und Ausbau eines internationalen Vertriebsnetzes. So gibt es in China, dem Nahen Osten (Sitz in Dubai), Polen, Spanien, den Niederlanden oder Großbritannien eigene „Specification Manager“, die sich um den Vertrieb der Produkte vor Ort kümmern. In Frankreich wird dafür zur Zeit ein Key Account Manager gesucht. In den Ländern, in denen Heradesign nicht mit einer eigenen Vertriebsmannschaft präsent ist, kann das Unternehmen auf starke, langjährige Partner vor Ort zurückgreifen oder auf die Unterstützung von Knauf Organisationen in den Ländern zählen. In Europa sind so mittlerweile fast alle Länder gut abgedeckt. Zahlreiche renommierte internationale Projekte, bei denen die Dekorplatten eingesetzt wurden, belegen die bereits erfolgreich angelaufene Expansionsstrategie. „Durch die Zugehörigkeit zur starken, weltweit aufgestellten Knauf Gruppe können wir die nötige Präsenz auch auf internationaler Ebene zeigen“ ist sich Francke sicher.

 

Quelle: Heradesign Decken Division


 
Weitere Informationen:

  Trockenbauforum.de


   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Knauf, Insulation, Holzwolleplatte, Dekorplatten, Heradesign, Akustiksysteme
 


 
NEUESTER EINTRAG: 4. internationale trockenbau forum in Salzburg - SAVE THE DATE (28.03.2012)
voriger Eintrag: Einkaufen im Oval (20.05.2009)
nächster Eintrag: WOOD Symetra (26.05.2009)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Neu: Akustikprofi Heradesign bietet ab sofort auf alle Produkte 15 Jahre Gewährleistung(02.11.2010)
  McDonald’s Österreich klingt jetzt um einiges besser(10.09.2010)
  THERMATEX Silence(24.07.2010)
  Heradesign zeigt, wie es geht!(19.05.2010)
  Neu zur ISO 2010 Berechnungsprogramm „Rockassist 3.0“(23.04.2010)
  Verwendbarkeitsnachweis für Rohrabschottungen in Sonderdecken (23.04.2010)
  Tradition trifft Moderne(21.04.2010)
Eintrag verfasst von: Uwe Dallmann (eingetragen am: 25.05.2009; zuletzt geändert am: 25.05.2009 18:20)
trockenbauforum.de ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.