Startseite    Impressum    AGB     Übersetzung ins Englische   Übersetzung ins Französische
 Mitgliedsbereich
 
Login:
Passwort:
      
Bundesverband in den Gewerken Trocken- und Ausbau
   
 Meldungen
 TOP Meldungen
 Branchenticker
 Produktticker
 Werkzeuge
 Preisänderungen
 Referenzobjekte
 Sonstiges
  Mitteilungsarchiv
  Veranstaltungskalender
 
 Branchenindex
  Trockenbauer
  Stukkateure
  Zimmerer & Tischler
  Holzrahmenbauer
  Fachhändler
  Architekten & Planer
  Hersteller & Industrie
  Verbände & Vereine
  Baudienstleister
 
 Foren
 Forenübersicht
 
 Kompetenzforum
 Wissen & Technik
 Auftragsvergabe
 Auftragssuche
 Stellenmarkt
 Ausbildung
 Kaufen & Verkaufen
 
 
 Archiv Technikforum
 Archiv Auftragsforum
 Archiv Kaufen&Verkaufen
 
 
 Service
 Weblinks
 Newsletter
 
 Online Rechner
 Schalldämmung
   
 
Google         
Rockwool investiert in Neuburg
10.08.2009
Durch ihre verbesserte Wärmeleitfähigkeit spart die neue Drahtnetzmatte „ProRox WM“ von RTI Energie und Kosten in der Industrie. Gleichzeitig senkt sie deren CO2-Emissionen

Foto: Deutsche Rockwool Mineralwoll GmbH & Co. OHG
  

> Bildergalerie öffnen

Durch ihre verbesserte Wärmeleitfähigkeit spart die neue Drahtnetzmatte „ProRox WM“ von RTI Energie und Kosten in der Industrie. Gleichzeitig senkt sie deren CO2-Emissionen Foto: Deutsche Rockwool Mineralwoll GmbH & Co. OHG
Neue Produktionsanlage feierlich eröffnet 

Gladbeck / Neuburg – Im Beisein von Bürgermeister Dr. Bernhard Gmehling, Landrat Roland Weigert und hochrangigen Vertretern des Rockwool Konzerns hat die neue Fertigungslinie L4 im Rockwool Werk in Neuburg ihren Betrieb offiziell aufgenommen. Nach einer rund sechs Monate dauernden Umbauphase werden hier ab sofort „ProRox WM“ Drahtnetzmatten für den Geschäftsbereich Rockwool Technical Insulation (RTI) produziert.

Insgesamt investierte der Konzern rund fünf Millionen Euro in die neue Fertigungslinie, auf der nun ein hochmodernes Produkt für die Dämmung von Industrieanlagen hergestellt wird. Martin Schwark, Direktor Vertrieb bei RTI, zeigte sich begeistert von den Produktionsergebnissen und erklärte die Anwendung von Drahtnetzmatten: „Die ,ProRox WM’ ist ein echtes Hochleistungsprodukt für die Isolierung technischer Anlagen und wird entsprechend von der Industrie stark nachgefragt. Sie wird europaweit zum Beispiel in Kraftwerken und der Prozessindustrie eingesetzt, um die Energieeffizienz solcher Anlagen zu steigern. RTI Dämmsysteme leisten dort einen wesentlichen Beitrag dazu, dass auch die CO2-Emissionen der Industrie nachhaltig reduziert werden.“

Exklusive Fertigung in Neuburg
Zur Erfolgsgeschichte soll die „ProRox WM“ auch für den Standort Neuburg werden, unterstrich Klaus Franz, Division Managing Director bei Rockwool International und Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Rockwool: „Dieses Produkt wird exklusiv hier in Neuburg gefertigt und sowohl deutschlandweit als auch nach Österreich, Frankreich, in die Niederlande und nach Belgien geliefert. Dank der jetzt vom Konzern getätigten Investition verfügt Rockwool in Neuburg über eine der modernsten Anlagen in diesem Bereich. Zuverlässig können wir damit die steigende Nachfrage nach energiesparenden und damit ressourcenschonenden Dämmstoffen für den Einsatz in der Industrie bedienen.“

Hohe Dämmkraft
Über die Besonderheiten der Drahtnetzmattenproduktion informierte Rockwool Geschäftsführer Volker Christmann: „Durch die neue Ausrichtung der Steinwolle-Fasern, die wir hier in der Anlage erreichen, erzielen wir eine besonders niedrige Wärmeleitfähigkeit und das bei einer gleichbleibend hohen Anwendungsgrenztemperatur. Somit wird sichergestellt, dass die ,ProRox WM’ Drahtnetzmatten über die gesamte Lebensdauer Wärmeverluste deutlich reduzieren und das sogar bei den hohen Dampftemperaturen, wie sie heute in modernen Kraftwerksanlagen vorherrschen.“

Leistungsstarke Steppmaschinen
Elmar Herrmann, Werkleiter in Neuburg, beschrieb die Besonderheiten der Produktion: „Die Produktion unterscheidet sich erheblich von der Herstellung klassischer Steinwolle-Dämmstoffe, beispielsweise für den Hausbau. Das Herzstück der neuen Anlage bilden leistungsstarke Steppmaschinen, die in einem zusätzlichen Produktionsschritt ein Drahtgeflecht mit der Steinwolle-Matte vernähen. Dies geschieht hier in Neuburg in einer beeindruckenden Geschwindigkeit. Besonders stolz sind wir auch auf die kompakte Verpackung in der Doppelrolle auf extra kleinen Paletten, die die Logistik hier und dann bei unseren Kunden und auf der Baustelle erheblich erleichtert.“

Quelle: Rockwool Technical Insulation




 
Weitere Informationen:

  Trockenbauforum.de


   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Rockwool, Technical, Insulation,Steinwolle, Dämmstoffe, Wärmeleitfähigkeit, ProRox WM
 


 
NEUESTER EINTRAG: 4. internationale trockenbau forum in Salzburg - SAVE THE DATE (28.03.2012)
voriger Eintrag: Perfekte Oberflächen (26.07.2009)
nächster Eintrag: Kreative Umgestaltung im Eigenheim (10.08.2009)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Neu: Akustikprofi Heradesign bietet ab sofort auf alle Produkte 15 Jahre Gewährleistung(02.11.2010)
  Deckensegel für hohe Ansprüche(10.09.2010)
  Erweitert und aktualisiert(10.09.2010)
  Neu zur ISO 2010 Berechnungsprogramm „Rockassist 3.0“(23.04.2010)
  Verwendbarkeitsnachweis für Rohrabschottungen in Sonderdecken (23.04.2010)
  Filip Miermans neuer Marketingleiter bei Heradesign(17.02.2010)
  Knauf Insulation lädt zum Energiesparen(14.02.2010)
Eintrag verfasst von: Uwe Dallmann (eingetragen am: 10.08.2009; zuletzt geändert am: 10.08.2009 18:50)
trockenbauforum.de ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.