Startseite    Impressum    AGB     Übersetzung ins Englische   Übersetzung ins Französische
 Mitgliedsbereich
 
Login:
Passwort:
      
Bundesverband in den Gewerken Trocken- und Ausbau
   
 Meldungen
 TOP Meldungen
 Branchenticker
 Produktticker
 Werkzeuge
 Preisänderungen
 Referenzobjekte
 Sonstiges
  Mitteilungsarchiv
  Veranstaltungskalender
 
 Branchenindex
  Trockenbauer
  Stukkateure
  Zimmerer & Tischler
  Holzrahmenbauer
  Fachhändler
  Architekten & Planer
  Hersteller & Industrie
  Verbände & Vereine
  Baudienstleister
 
 Foren
 Forenübersicht
 
 Kompetenzforum
 Wissen & Technik
 Auftragsvergabe
 Auftragssuche
 Stellenmarkt
 Ausbildung
 Kaufen & Verkaufen
 
 
 Archiv Technikforum
 Archiv Auftragsforum
 Archiv Kaufen&Verkaufen
 
 
 Service
 Weblinks
 Newsletter
 
 Online Rechner
 Schalldämmung
   
 
Google         
Heradesign-Dekorplatten in Schulen und Kindertagesstätten
07.09.2009
Kloster Hegne
Alt und Neu verbinden sich auf harmonische Weise beim Neubau der Realschule des Kloster Hegne.

Bildquelle: Heradesign/Zooey Braun
 (n101510_1_thumb.jpg)
Realschule Kloster Hegne
Die Holzwolleplatten von Heradesign sorgen dank ihrer guten akustischen Eigenschaften für ein angenehmes Unterrichtsklima.  

Bildquelle: Heradesign/Zooey Braun
 (n101510_2_thumb.jpg)
Realschule Kloster Hegne
Die Dekorplatte Heradesign® fine garantiert auch im Lehrerzimmer eine ruhige Arbeitsatmosphäre.
Bildquelle: Heradesign/Zooey Braun
 (n101510_3_thumb.jpg)
Haus des Kindes Golßen
Abgehängt an der schrägen Decke des Flurs fügen sich die weißen Holzwolleplatten von Heradesign gut in das Gestaltungskonzept ein. 
Bildquelle: Heradesign
 (n101510_4_thumb.jpg)
Haus des Kindes Golßen
Auch beim Lernen garantieren die Dekorplatten eine angenehm ruhige Atmosphäre.  
Bildquelle: Heradesign
 (n101510_5_thumb.jpg)

Investitionsschub in Bildungseinrichtungen und öffentlichen Einrichtungen 
Ferndorf, September 2009.  Mit dem Konjunkturpaket II stellt die Bundesregierung über zehn Milliarden Euro für die Sanierung von Bildungseinrichtungen und andere kommunale Investitionen zur Verfügung. Damit sollen Kindergärten, Schulen und Hochschulen modernisiert und ausgestattet werden. Bau- und Umbaumaßnahmen laufen bereits auf Hochtouren. Eine besondere Rolle bei allen Bauvorhaben  in Klassenzimmern und Räumen in Kindergärten und Kindertagesstätten spielt eine gute Akustik.  Für diesen Einsatzbereich haben sich die Dekorplatten aus Holzwolle von Heradesign bestens bewährt. In vielen Schulen und erzieherischen Einrichtungen sorgen sie für eine angenehme Lern- und Spielatmosphäre zur Freude der Kinder und Lehrer beziehungsweise Erzieher. Beispiele aus Allensbach in Baden-Württemberg und Golßen in Brandenburg zeigen dies.    

Schon seit dem letzten Jahrhundert gibt es im Kloster Hegne im schwäbischen Allensbach eine Klosterschule, das Marianum, das von der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz getragen wird. Neben der Berufsfachschule wurde im Jahre 2006 eine Realschule für Jungen und Mädchen gegründet. Der Neubau eines Schulgebäudes war wegen steigender Schülerzahlen und einem erhöhten Platzbedarf notwendig. Ein jahrelang als Internat genutztes Gebäude wurde abgerissen und durch ein Anfang des Jahres eröffnetes Schulhaus ersetzt. Entstanden ist ein Neubau, der die Kubatur der alten Klosterschule aufgreift und sich harmonisch in das Gesamtensemble des Klostergeländes und die liebliche Landschaft des Bodensees einfügt. Die Stuttgarter Architekten Lederer Ragnarsdóttir Oei legten bei ihrer Planung nicht nur Wert auf den Einklang und die Verbundenheit von Alt und Neu, sondern auch auf die Auswahl der Materialien. Es war ihnen wichtig, „die Kontinuität von Ort, Gestalt und Geschichte zu wahren“. Daher verwendeten sie – auch aus ökologischen Gründen - Ziegel als Baustoff für das neue Gebäude, das insgesamt acht große Klassenzimmer, einen Raum für naturwissenschaftliche Experimente und drei Freizeiträume beherbergt. Auch im Inneren setzt sich die besondere Sorgfalt bei der Materialwahl fort. So wurden in den Klassenräumen und im Lehrerzimmer Heradesign Dekorplatten eingesetzt, die durch ihre besondere Oberflächenstruktur und ihre Funktion überzeugen. Die Platten aus Holzwolle sind ein natürlicher Baustoff, der gleichzeitig für eine gute Akustik während des oft lauten Schulalltags sorgt. Insgesamt wurden an den Decken 580 m² der Dekorplatte Heradesign® fine in weiß (35mm), Absorberklasse C, mit gerader Kante, und, wegen besonderer baurechtlicher Vorschriften,  240 m² Heradesign® fine A2 Platten „nicht brennbar“, Brandverhalten Klasse A2-s1, d0 nach DIN-EN 13501-1 ebenfalls in weiß (25 mm) mit gefasster Kante, eingesetzt. Einmal mehr zeigen die Schall absorbierenden Eigenschaften der Platten auch in diesem Schulgebäude ihre Wirkung, indem sie für  eine angenehme Arbeits- und Lernatmosphäre im Einsatzbereich Schule sorgen. 

Wegen rückläufiger Schülerzahlen wurde im brandenburgischen Golßen die Grundschule zu einer Kindertagesstätte, dem „Haus des Kindes“, mit Krippe, Kindergarten und Hort für 150 Kinder  umgebaut. Hierbei wurden vor allem im Inneren größere bauliche Maßnahmen vorgenommen. Das Gestaltungskonzept orientiert sich dabei stark an der speziellen kindlichen Wahrnehmung von Raum, die entscheidenden Einfluss auf die Kreativität und Entwicklung der Kleinen hat. Besonderer Wert wurde auf ausreichend natürliches Licht sowie gute akustische und klimatische Gegebenheiten gelegt.  Im Innenbereich entstanden durch den Umbau große räumliche Öffnungen, die mit Hilfe von zehn eingeschobenen Boxen – aus grünem Polycarbonat – charakteristisch den Raum prägen und eine große Variabilität zulassen. Diese Boxen gliedern verschiedene Funktionsbereiche wie Spielinseln, Lernecken und Ruhezonen. Eine Küche für Kinder, Computerplätze, Garderoben und sanitäre Einrichtungen sind ebenfalls in diesen Boxen untergebracht. Die Einrichtung funktioniert nach einem offenen Konzept, bei dem es keine festen Gruppen, sondern nur noch verschiedene Angebote gibt, aus denen die Kinder frei wählen können. Damit es bei dem ganzen Trubel nicht zu laut wird, sorgen Heradesign Dekorplatten für eine angenehme Akustik. Die hohen Anforderungen der DIN 18041 zur Hörsamkeit in kleineren und mittleren Räumen werden mit den Heradesign Akustikplatten sehr gut erfüllt. Die Platten, etwa 500 m² der Heradesign® fine in weiß, Absorberklasse A bzw. C, sind abgehängt an der schrägen Decke im Flur sowie in allen übrigen Räumen – auch im Sanitärbereich – angebracht. Sie versprechen durch ihre Schall schluckende Funktion einen angenehmen Alltag für Kinder und Erzieher. 
 

Quelle:
Heradesign Decken Division

 



 


 


 


 


 



 
Weitere Informationen:

  Trockenbauforum.de


   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Heradesign, Akustikplatten, Polycarbonat, Brandverhalten, Dekorplatte, Akustik
 


 
NEUESTER EINTRAG: 4. internationale trockenbau forum in Salzburg - SAVE THE DATE (28.03.2012)
voriger Eintrag: Top-Akustik mit sportlicher Note (06.09.2009)
nächster Eintrag: Sichere Brandschutzkonstruktionen für den modernen Innenausbau (16.09.2009)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Neu: Akustikprofi Heradesign bietet ab sofort auf alle Produkte 15 Jahre Gewährleistung(02.11.2010)
  McDonald’s Österreich klingt jetzt um einiges besser(10.09.2010)
  THERMATEX Silence(24.07.2010)
  NEU: LAHYDRO AKUSTIK - AUSGEZEICHNETE AKUSTIK FÜR EXTREM NASSE BEREICHE(20.06.2010)
  Heradesign zeigt, wie es geht!(19.05.2010)
  Tradition trifft Moderne(21.04.2010)
  Rigips optimiert Vertriebsstruktur (21.04.2010)
Eintrag verfasst von: Uwe Dallmann (eingetragen am: 07.09.2009; zuletzt geändert am: 07.09.2009 12:56)
trockenbauforum.de ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.