Startseite    Impressum    AGB     Übersetzung ins Englische   Übersetzung ins Französische
 Mitgliedsbereich
 
Login:
Passwort:
      
Bundesverband in den Gewerken Trocken- und Ausbau
   
 Meldungen
 TOP Meldungen
 Branchenticker
 Produktticker
 Werkzeuge
 Preisänderungen
 Referenzobjekte
 Sonstiges
  Mitteilungsarchiv
  Veranstaltungskalender
 
 Branchenindex
  Trockenbauer
  Stukkateure
  Zimmerer & Tischler
  Holzrahmenbauer
  Fachhändler
  Architekten & Planer
  Hersteller & Industrie
  Verbände & Vereine
  Baudienstleister
 
 Foren
 Forenübersicht
 
 Kompetenzforum
 Wissen & Technik
 Auftragsvergabe
 Auftragssuche
 Stellenmarkt
 Ausbildung
 Kaufen & Verkaufen
 
 
 Archiv Technikforum
 Archiv Auftragsforum
 Archiv Kaufen&Verkaufen
 
 
 Service
 Weblinks
 Newsletter
 
 Online Rechner
 Schalldämmung
   
 
Google         
Neue Produktgeneration im Bereich A2
13.10.2009
Abb. 1 Produktgeneration 2010
Viele Farb- und Designvarianten sind innerhalb der neuen Produktrange der nichtbrenn-baren Holzwolleplatten erhältlich, auch in knalligem Rosa. Ab 2010 gibt es dann die Plat-ten auch mit der feinfaserigen Oberflächenstruktur der Heradesign® superfine. 
Bildquelle: Heradesign
 (n101514_1_thumb.jpg)
Abb. 2 Anwendung Produktgeneration 2010
Zukünftig bietet die Produktgeneration 2010 der A2 Holzwolleplatten noch mehr Möglichkeiten für einen sicheren Brandschutz und designorientierte Deckengestaltung. 
Designstudie Heradesign 
 (n101514_2_thumb.jpg)
Heradesign erneuert seine erfolgreiche Range an nichtbrennbaren Holzwolleplatten

 

Ferndorf, Oktober 2009. Vor drei Jahren brachte Heradesign als weltweit erster und einziger Anbieter mit der Heradesign® fine A2 eine nichtbrennbare Holzwolleplatte auf den Markt, die in die Brandverhaltensklasse A2-s1,d0 deklariert werden konnte. Nun wurde das Produkt, das in brandbeanspruchten Wand- und Deckenbereichen Design und Funktion auf perfekte Weise verbindet, weiterentwickelt. Mit der Produktgeneration 2010 bietet sich eine noch größere Vielfalt an Varianten und Designoptionen. Außerdem sind die Platten noch nachhaltiger geworden.   

 

Die nichtbrennbare Ausführung der natürlichen Holzwolleplatte bietet sich für alle Einsatzbereiche an, bei denen ein besonders hoher Anspruch an Design und Akustik besteht und gleichzeitig auf einen zuverlässigen Brandschutz geachtet werden muss. Flughäfen, Bahnhöfe, Hochhäuser oder große Veranstaltungsräume mit einem hohen Geräuschpegel und strengen Brandschutzbestimmungen sind hierfür gute Beispiele.

 

War man bei der bisherigen A2-Variante der Holzwolleplatte stark andefinierte Ausführungen in Bezug auf Format, Dicke, Kante und Farbe gebunden, so gibt es bei der neuen Produktgeneration weitreichende Wahlmöglichkeiten. Mit dem Produktprogramm 2010 sind ab sofort die Versionen Heradesign® fine A2 (15 mm), Heradesign® fine A2 (25 mm) und Heradesign® superfine A2 (25 mm) erhältlich. Außerdem gibt es für die A2-Varianten zukünftig keine Einschränkungen mehr bei Kantenausführungen oder bei Farbapplikationen – auch metallic ist möglich. Die Dickentoleranz für alle A2 Produkte beträgt jetzt nur noch +/- 1.0 mm (Klasse T2) statt +3.0/- 2.0 mm (Klasse T1).

 

Die neue Produktgeneration wurde durch die Einführung eines neuen Fertigungsprozesses ermöglicht, bei dem gleichzeitig auf aufwendige und energieintensive Fertigungsschritte verzichtet werden kann. Dadurch verbessert sich auch der ökologische Faktor der Platten in der A2-Version. Basis aller Heradesign Dekorplatten sind rein natürliche Rohstoffe wie Holzwolle, Wasser und Magnesit, was sie zu einem ökologisch unbedenklichen Baustoff macht. Der Unterschied der feuerfesten Platten zu den herkömmlichen Heradesign Produkten liegt allein im Brandverhalten. In der grundsätzlichen Funktionalität und der Oberflächenstruktur unterscheiden sie sich nicht. Beide punkten weiter mit exzellenten Akustikwerten, einer ausgezeichneten Formstabilität und der großen Designvielfalt.


Quelle: Heradesign Decken Division

 





 
Weitere Informationen:

  Trockenbauforum.de


   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Heradesign, Holzwolleplatte, Magnesit
 


 
NEUESTER EINTRAG: 4. internationale trockenbau forum in Salzburg - SAVE THE DATE (28.03.2012)
voriger Eintrag: Deutsche Rockwool mit neuem Internetauftritt (02.10.2009)
nächster Eintrag: Sinnvoll ergänzt (13.10.2009)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Neu: Akustikprofi Heradesign bietet ab sofort auf alle Produkte 15 Jahre Gewährleistung(02.11.2010)
  McDonald’s Österreich klingt jetzt um einiges besser(10.09.2010)
  Heradesign zeigt, wie es geht!(19.05.2010)
  Tradition trifft Moderne(21.04.2010)
  Heradesign Baffeln und Deckensegel - Schallschlucker als Hingucker(24.03.2010)
  Filip Miermans neuer Marketingleiter bei Heradesign(17.02.2010)
  „Grünes“ Bauen bei öffentlichen Gebäuden(11.11.2009)
Eintrag verfasst von: Uwe Dallmann (eingetragen am: 13.10.2009; zuletzt geändert am: 13.10.2009 20:33)
trockenbauforum.de ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.