Startseite    Impressum    AGB     Übersetzung ins Englische   Übersetzung ins Französische
 Mitgliedsbereich
 
Login:
Passwort:
      
Bundesverband in den Gewerken Trocken- und Ausbau
   
 Meldungen
 TOP Meldungen
 Branchenticker
 Produktticker
 Werkzeuge
 Preisänderungen
 Referenzobjekte
 Sonstiges
  Mitteilungsarchiv
  Veranstaltungskalender
 
 Branchenindex
  Trockenbauer
  Stukkateure
  Zimmerer & Tischler
  Holzrahmenbauer
  Fachhändler
  Architekten & Planer
  Hersteller & Industrie
  Verbände & Vereine
  Baudienstleister
 
 Foren
 Forenübersicht
 
 Kompetenzforum
 Wissen & Technik
 Auftragsvergabe
 Auftragssuche
 Stellenmarkt
 Ausbildung
 Kaufen & Verkaufen
 
 
 Archiv Technikforum
 Archiv Auftragsforum
 Archiv Kaufen&Verkaufen
 
 
 Service
 Weblinks
 Newsletter
 
 Online Rechner
 Schalldämmung
   
 
Google         
Neue Vertriebsstruktur bei Lafarge Gips -AUFTEILUNG NACH KUNDENSEGMENTEN
16.12.2009


Ab dem 1. Januar 2010 hat die Lafarge Gips GmbH eine neue Vertriebsstruktur: Bei der Neuorganisation standen die verschiedenen Kundensegmente und deren besondere Bedürfnisse im Mittelpunkt: Statt der bisherigen Nord-Süd-Einteilung gibt es jetzt jeweils deutschlandweit einen „Vertrieb Allgemeiner Baustoff-Fachhandel“ und einen „Vertrieb Trockenbau-Spezialisten“. Das „Objektteam“ setzt an ausgewählten Projekten und den dort zu betreuenden Kunden an. Die „Technischen Berater“ unterstützen nach wie vor den gesamten Vertriebsaußendienst.

 

„Mit der neuen Vertriebsstruktur können wir noch schlagkräftiger am Markt agieren. Unser Augenmerk richtet sich dadurch verstärkt und gezielt auf die Anforderungen unserer Kunden – genauer gesagt: auf die unterschiedlichen Anforderungen unserer verschiedenen Kundengruppen“, erläutert Ulrich Horn, der den Umstrukturierungsprozess federführend begleitet hat. Mit dem Jahreswechsel gibt es vier Vertriebsbereiche:


1. Vertrieb Allgemeiner Baustoff-Fachhandel

Hier liegt der Schwerpunkt auf dem klassischen Verkauf von Produkten und Systemen mit breitem Anwendungsspektrum. „Gleichzeitig soll die Marke Lafarge Gips in diesem Segment noch stärker verankert werden – dazu werden wir spezielle Pakete zur Unterstützung unserer Kunden schnüren“, erklärt Verkaufsleiter Klaus Schmidt-Falk. Er war bisher als Verkaufsleiter für die Region Nord zuständig.

 

2. Vertrieb Trockenbau-Spezialisten

Dieses Team betreut spezialisierte Trockenbau-Händler und Ausbauunternehmen. Dabei liegt der Fokus auf innovativen oder technisch komplexen Trockenbaulösungen mit tendenziell hohem Beratungsbedarf. „Von daher ist es sinnvoll, Händler und Trockenbauer gleichermaßen zu betreuen: Gerade in diesem Bereich gibt es oft eine jahrelange intensive  Zusammenarbeit,“ so die neue Verkaufsleiterin Claudia Leinweber. Sie war bislang Gebietsleiterin bei Lafarge Gips.


 

3. Objektteam

Hauptaufgabe des Objektteams ist die strukturierte Objektbearbeitung: „Dass heißt, wir gehen den Markt von ausgewählten Projekten her an. Unsere Ansprechpartner können im Prinzip alle Projektbeteiligten sein. Wichtig ist ein früher Einstieg, dass erhöht unseren Einfluss auf folgende Auswahlentscheidungen“, weiß Objektmanager Stefan Werner. Er teilt sich die Arbeit mit Objektkoordinator Jörg Kletzien. Beide kennen das Umfeld aus ihrer bisherigen Tätigkeit als Gebietsleiter bzw. als Technischer Berater bei Lafarge Gips.


4. Technische Berater

Die Technischen Berater unterstützen den gesamten Vertriebsaußendienst bei technischen Fragen. Von dieser Kompetenz profitieren sowohl die Trockenbau-Spezialisten und das Objektteam bei besonderen Herausforderungen, als auch der allgemeine Baustoff-Fachhandel bei ungewöhnlichen Aufgabenstellungen. Leiter des bereits bestehenden Teams bleibt Werner Huber.


Gesamtverantwortlich für den Vertrieb Deutschland ist Raimond Rossittis. Er hat diese Position bereits seit Anfang 2009 inne. Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing ist Ulrich Horn.

 

Mit den Veränderungen in der Vertriebsorganisation möchte Lafarge Gips die kontinuierliche und kompetente Betreuung seiner Kunden auch langfristig sicherstellen und durch die Fokussierung den Mehrwert für den Kunden weiter erhöhen. 
Quelle: Lafarge Gips



 
Weitere Informationen:

  Trockenbauforum.de


   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Lafarge Gips Trockenbau Händler Ausbauunternehmen
 


 
NEUESTER EINTRAG: 4. internationale trockenbau forum in Salzburg - SAVE THE DATE (28.03.2012)
voriger Eintrag: Produkt des Jahres kommt von Knauf Insulation (07.12.2009)
nächster Eintrag: Luftdichtheit – Anforderungen und Risiken im Innenausbau (16.12.2009)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  4. internationale trockenbau forum in Salzburg - SAVE THE DATE(28.03.2012)
  Agatec Multicross MC 3 ; MC 5 ; MC 8(11.03.2011)
  Raimond Rossittis übernimmt Export-Verantwortung bei LAFARGE GIPS(10.09.2010)
  Erweitert und aktualisiert(10.09.2010)
  NEU: LAHYDRO AKUSTIK - AUSGEZEICHNETE AKUSTIK FÜR EXTREM NASSE BEREICHE(20.06.2010)
  Kompetenz im Brandschutz - Lafarge Gips bildet Brandschutzexperten aus(16.06.2010)
  Neuer Dämmisol-Standort eröffnet(02.06.2010)
Eintrag verfasst von: Uwe Dallmann (eingetragen am: 16.12.2009; zuletzt geändert am: 16.12.2009 18:54)
trockenbauforum.de ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.