Startseite    Impressum    AGB     Übersetzung ins Englische   Übersetzung ins Französische
 Mitgliedsbereich
 
Login:
Passwort:
      
Bundesverband in den Gewerken Trocken- und Ausbau
   
 Meldungen
 TOP Meldungen
 Branchenticker
 Produktticker
 Werkzeuge
 Preisänderungen
 Referenzobjekte
 Sonstiges
  Mitteilungsarchiv
  Veranstaltungskalender
 
 Branchenindex
  Trockenbauer
  Stukkateure
  Zimmerer & Tischler
  Holzrahmenbauer
  Fachhändler
  Architekten & Planer
  Hersteller & Industrie
  Verbände & Vereine
  Baudienstleister
 
 Foren
 Forenübersicht
 
 Kompetenzforum
 Wissen & Technik
 Auftragsvergabe
 Auftragssuche
 Stellenmarkt
 Ausbildung
 Kaufen & Verkaufen
 
 
 Archiv Technikforum
 Archiv Auftragsforum
 Archiv Kaufen&Verkaufen
 
 
 Service
 Weblinks
 Newsletter
 
 Online Rechner
 Schalldämmung
   
 
Google         
Vogl Adsorperplatte – brillante Schallabsorption inklusive Luftreinigung
20.04.2011
n101560_1.jpg (n101560_1_thumb.jpg)
n101560_2.jpg (n101560_2_thumb.jpg)
n101560_3.jpg (n101560_3_thumb.jpg)

Mit Akustikdesigndecken eine hochwirksame Schallabsorption erreichen und zeitgleich die Raumluft reinigen, das ist mit der Adsorperplatte aus dem Hause Vogl gar kein Problem. – Denn alles Gute kommt nämlich von oben! 


Um hier ein perfektes Raumklima zu verwirklichen, liefert der Emskirchner Deckenhersteller sein Produkt Akustikdesignplatte automatisch immer und ohne Aufpreis als Adsorperplatte aus. Sie ist neben der schallabsorbierenden Funktion zugleich mit einer Luftreinigungsfunktion ausgestattet und in jeder Lochbildausführung erhältlich. Damit eine Schadstoffminderung der Innenraumluft erzielt wird, kommt hier ein spezielles Verfahren zur Anwendung. Erreichen lässt sich die Reduzierung von Schadstoffemissionen mittels einer 5-fach höheren aktiven Adsorptionsfläche, die auf einer 3-fach höheren Reduktionsgeschwindigkeit basiert. Zum Einsatz kommen hier Zeolithe, welche seit vielen Jahren in der Technik chemischer Katalyseprozesse eingesetzt werden. Im physikalischen Vorgang ist es eine Anlagerung von Ionen und Molekülen an der Oberfläche eines Stoffes. So können die aufsteigenden Schadstoffmoleküle vom Zeolith wie bei einem Staubsauger angezogen, gereinigt und als frische Luft wieder in den Raum abgegeben werden. Jedoch banden bisherige bekannte Verfahren die Zeolithe in den Gipskern ein. Mit dem Produkt aus dem Hause Vogl ist das anders. Ein neuartiges Produktionsverfahren bewirkt, dass die freie Erreichbarkeit der Zeolith-Hohlraumstruktur für Schadstoffmoleküle erheblich verbessert wird. Die wirksame Fläche ist durch die Aufbringung von Zeolithen auf die Plattenrückseite realisiert. Damit gelingt es nicht nur eine angenehme Raumakustik zu schaffen, sondern automatisch auch eine saubere und damit gesunde Raumluft!




 
Weitere Informationen:

  Vogl Deckensysteme GmbH


   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Adsorperplatte, Luftreinigung, Raumluft, Schallabsorption
 


 
NEUESTER EINTRAG: 4. internationale trockenbau forum in Salzburg - SAVE THE DATE (28.03.2012)



WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  THERMATEX Silence(24.07.2010)
  NEU: LAHYDRO AKUSTIK - AUSGEZEICHNETE AKUSTIK FÜR EXTREM NASSE BEREICHE(20.06.2010)
  Heradesign Baffeln und Deckensegel - Schallschlucker als Hingucker(24.03.2010)
  Die neuen Deckensegel von AMF – THERMATEX Sonic Sky(17.02.2010)
  Schöner shoppen in Gießen(10.11.2009)
  Aus Alt mach Neu(03.03.2009)
  Das Akustikputzsystem mit Bestwerten und Planungsfreiheit: VoglToptec®Ultrakustik(12.02.2009)
Eintrag verfasst von: Olaf Thiele (eingetragen am: 20.04.2011; zuletzt geändert am: 02.05.2011 07:36)
trockenbauforum.de ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.